Lehrgangskonzept

Mit der Durchführung der Aufstiegsfortbildung zum/zur Verwaltungsfachwirt/-in als Fernlehrgang kommt GIBT Colleg e.V. dem vielfachen Wunsch von Arbeitgebern und Tarifbeschäftigten des Öffentlichen Dienstes nach, diesen Fortbildungslehrgang berufsbegleitend weitgehend außerhalb der Arbeitszeit anzubieten. Die Fortbildung bei GIBT Colleg e.V. ermöglicht sowohl Behörden die Abordnung von Teilnehmern als auch Tarifbeschäftigten in den Verwaltungen, sich privat initiiert für den Lehrgang anzumelden und den Berufsabschluss „Verwaltungsfachwirt/-in“ zu erlangen.

Gegenüber anderen Fortbildungsformen bietet der Fernlehrgang durch eine Kombination von Selbststudium, Präsenzseminaren und Repetitorien eine Reihe von Vorteilen:

  • Berufstätigen verschafft ein Fernstudium die nötige Flexibilität, Arbeit, Familie und gesellschaftliche Tätigkeit mit dem Lernen für den beruflichen Aufstieg zu verbinden.
  • Die Studienform berücksichtigt individuelles Lernverhalten und Lerntempo.
  • Die nicht zu häufigen Präsenzseminare gestatten eine Teilnahme an diesen Veranstaltungen mit nur begrenzt einzusetzenden Urlaubs- oder Gleitzeiten.


Der Fernlehrgang erfolgt in privater Trägerschaft durch GIBT Colleg e.V. auf der Grundlage eines staatlichen Rahmenplans für die Fortbildung.

Zuständige Stelle für die staatliche Fortbildungsprüfung ist das Staatliche Prüfungsamt für Verwaltungslaufbahnen des Landes Brandenburg.