Anmeldung zur Aufstiegsfortbildung

Interessenten an dem Fernkurs setzen sich mit uns in Verbindung – entweder telefonisch, per Post, formlos mit E-Mail oder über ein vorbereitetes Kontaktformular (siehe unten).

 

Nach Anmeldung für eine Teilnahme am Lehrgang, erhält der Interessent einen Fernunterrichtsvertrag, dessen rechtzeitige unterzeichnete Rücksendung eine Reservierung für den gewünschten Lehrgang sichert. Dem Vertrag beiliegend sind ein Antragsformular für die Zulassung zur Staatlichen Fortbildungsprüfung und weitere Informationen.

 

Der Fernunterrichtsvertrag ist mit der Unterzeichnung durch beide Vertragspartner vorerst nur schwebend rechtswirksam. Erst mit Zusendung der ersten Lehrbriefe und der Einladung zum Lehrgang (etwa 1 Monat vor dem Kursbeginn) beginnt die Vertragsbindung, die innerhalb einer zweiwöchige Frist vom Lehrgangsteilnehmer schriftlich widerrufen werden kann. In diesem Fall sind die erhaltenen Lehrmaterialien unversehrt zurückzugeben.

 

Nach Ablauf der Widerrufsfrist entfaltet der Fernunterrichtsvertrag seine volle Rechtswirksamkeit.

 

Klicken Sie hier, um zu dem Anmeldeformular für die berufsbegleitende Aufstiegsfortbildung zum/zur Verwaltungsfachwirt/in zu gelangen.