Die anstehenden Änderungen des Kommunalverfassungsgesetzes in Sachsen-Anhalt (Kurzseminar)

Schwerpunkte:

·     Durchführung von hybriden Sitzungen

·     Einwohnerantrag

·     Bürgerbegehren

·     Mitwirkungsverbot

·     Fraktionen

·     Geschäftsordnung

·     Teilnahme des Hauptverwaltungsbeamten an den Ausschüssen der Vertretung

·     Einrichtung und Betrieb interner Meldestellen zur Mitteilung von Verstößen gegen das Hinweisgeberschutzgesetz

·     Haushaltsrecht

·     Wirtschaftliche Betätigung von Kommunen

 

 

Zielgruppe

Zielgruppe: Verwaltungsmitarbeiter, die mit dem Kommunalrecht befasst sind (u.a. Sitzungsdienst, Hauptamt oder Kommunalaufsicht), Ratsmitglieder

Ziel

Nach den Kommunalwahlen am 9. Juni 2024 in Sachsen-Anhalt werden sich nicht nur die Zusammensetzungen der ehrenamtlichen Vertretungen verändern, sondern auch das Kommunalverfassungsgesetz des Landes. Im Webinar werden die Hintergründe und Ziele der anstehenden Gesetzesänderungen erläutert und Handlungsempfehlungen für die Kommunen gegeben. Das Seminar ist eine Gemeinschaftsveranstaltung von GIBT Colleg e.V. und Kommunales Bildungswerk e.V.
location

Standorte

  • Online (BigBlueButton)

location

Terminoptionen

  • 2024-06-19

    (09:00

    -

    10:30)

    (Online)

  • 2024-08-21

    (09:00

    -

    10:30)

    (Online)

location

Preis

195,00 € USt.-befreit
location

Referenten

  • Prof. Dr. Oliver Junk photo

    Prof. Dr. Oliver Junk

    Herr Prof. Oliver Junk studierte Rechtswissenschaften in Marburg und Bayreuth und promovierte 2005 zum Dr. jur.. Von 2011 bis 2021 war er Oberbürgermeister in Goslar. Seit 2022 ist er Inhaber einer Professur für Verwaltungsrecht, Schwerpunkt Kommunalrecht, an der Hochschule Harz in Halberstadt.

    mehr...